Projekte

Umweltbericht, Eingriffs-Ausgleichs-Ermittlung, Grünordnungsplan

Stühlingen, Gewerbegebiet "Sulzfeld III"

Umweltbericht und Eingriffs-Ausgleichs-Ermittlung zum Bebauungsplan für ein Gewerbegebiet

Aufgabenstellung Umweltbericht, Grünordnungsplan und Eingriffs-Ausgleichs-Ermittlung für ein Gewerbegebiet von insgesamt rund 10 ha
Auftraggeber Stadt Stühlingen
Bearbeitungszeitraum beauftragt 2014, in Bearbeitung
Satzungsbeschluss des Bebauungsplans im Frühjahr 2016
Leistungen Bestandsaufnahme, Umweltbericht, Eingriffs-Ausgleichs-Ermittlung, Gestaltung und Ausgleichsplanung unter Berücksichtigung der Ergebnisse des Artenschutzgutachtens, Abstimmung TÖB, FFH-Vorprüfung
Kooperation Planungsgruppe Südwest, Lörrach

Am südlichen Ortseingang der Stadt Stühlingen und westlich an die Wutach angrenzend wird das vorhandene Gewerbegebiet um rund 10 ha erweitert. Besondere Rahmenbedingungen bestehen durch die Nachbarschaft zur Wutach, die Teil des FFH-Gebietes „Blumberger Pforte und Mittlere Wutach“ ist, und durch die exponierte Lage am Ortseingang vor der historischen Ortsansicht der Stadt Stühlingen.

Um den empfindlichen Gewässer-Lebensraum und die Flugkorridore der Fledermäuse entlang des begleitenden Gehölzes an der Wutach nicht zu beeinträchtigen, wurden angemessene Abstände eingehalten und die Ausgleichsflächen dort angeordnet. Das Regenwasser soll durch ein differenziertes System von Rückhaltebecken und –gräben zur Reinigung und im Sommer auch zur Abkühlung strömen, bevor es in die Wutach eingeleitet wird. Zwei vorhandene Gräben werden in die Planung integriert. Bäume und weitere Gehölzstrukturen binden die Baukörper in die Landschaft ein.

Durch das Entwässerungskonzept und die Ausgleichsmaßnahmen für das Schutzgut Arten und Lebensräume konnte in der Planung ein Ausgleichsüberschuss erreicht werden. Die Beanspruchung hochwertiger Böden führte aber insgesamt zu einem erheblichen Ausgleichsdefizit, das schutzgutübergreifend außerhalb des Plangebietes ausgeglichen werden muss.