Der landschaftspflegerische Begleitplan (LBP) beschreibt die Eingriffsfolgen, die bei der Umsetzung von Fachplanungen (z.B. Verkehrswege- und Gewässerbau) zu erwarten sind und entwickelt die Maßnahmen zur Kompensation, Vermeidung oder Minimierung dieser Eingriffe, die möglichst im räumlichen Zusammenhang realisiert werden sollten.

Der Landschaftspflegerische Ausführungsplan (LAP) umfasst alle Schritte der Objektplanung zur Realisierung von Ausgleichsmaßnahmen.

Die Allgemeine Vorprüfung des Einzelfalles (AVPE) ist eine grobe Einschätzung, ob von bestimmten Vorhaben wesentliche Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Naturhaushalt zu erwarten sind, die eine Umweltverträglichkeitsprüfung nach UVPG erfordern.

Bei Verfahren der Bauleitplanung werden die Eingriffsfolgen und Ausgleichsmaßnahmen im Umweltbericht des jeweiligen Planwerkes behandelt.

LBP und AVPE zur Umgestaltung der Dreisam

Bereich Kartauswiesen in Freiburg

LBP zur Sanierung von zwei Brücken der B 3

über den Engebach in Welmlingen, Gemeinde Efringen-Kirchen

Weil-Haltingen und Binzen, "Regionaler Gewerbepark Dreiländereck - RGP II"

Realisierung der Ausgleichs- und Grünordnungsmaßnahmen

 

Binzen, Baugebiet "Lochacker II"

Ausgleichsmaßnahmen und Bepflanzungen im Straßenraum

Auftraggeber Gemeinde Binzen
Bearbeitungszeitraum ab 2010
Leistungen Alle Leistungsphasen

Efringen-Kirchen - Welmlingen, Radweg Bundesstraße 3

LBP / LAP zum Ausbau des Radwegs an der B 3 zwischen den Ortsteilen Efringen und Welmlingen

Auftraggeber Regierungspräsidium Freiburg, Referat Straßenbau
Bearbeitungszeitraum Fertigstellung 2008

Ühlingen-Birkendorf, Landesstraße 157

LAP zum Ausbau der L 157 zwischen den Ortsteilen Ühlingen und Birkendorf

Auftraggeber Regierungspräsidium Freiburg, Referat Straßenbau
Bearbeitungszeitraum Fertigstellung 2006
Leistungen Alle Leistungsphasen (ca. 30 ha)

Klettgau-Geißlingen, Kiesgrube Geißlingen

Raumordnerische Vorabklärung zur Erweiterung der Kiesgrube (23 ha)

Auftraggeber Gemeinde Klettgau
Bearbeitungszeitraum Fertigstellung 2003

Ühlingen-Birkendorf, Landesstraße 157

FFH-Verträglichkeitsuntersuchung zum Ausbau der L 157 zwischen den Ortsteilen Ühlingen und Birkendorf

Auftraggeber Regierungspräsidium Freiburg, Referat Straßenbau
Bearbeitungszeitraum Fertigstellung 1999

Abkürzungen

AVPE Allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls nach UVPG
BauGB Baugesetzbuch
BNatSchG Bundesnaturschutzgesetz
BP Bebauungsplan
EAE Naturschutzrechtliche Eingriffs-/Ausgleichsermittlung
FFH-Richtlinie Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie
FFH-VP Vorprüfung nach FFH-Richtlinie
FNP Flächennutzungsplan
GOB Grünordnerischer Beitrag zum BP
GOP Grünordnungsplan
LAP Landschaftspflegerischer Ausführungsplan
LBP Landschaftspflegerischer Begleitplan
saP Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung
TÖB Träger öffentlicher Belange
UB Umweltbericht nach BauGB
UVP Umweltverträglichkeitsprüfung
UVPG Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung